Auslagerungen sollen zehn Millionen sparen

29. März 2009, 18:40
posten

Donnerstag debattiert der Stiftungsrat das Zukunftskonzept von ORF-Chef Wrabetz

Wien - Donnerstag debattiert der Stiftungsrat das Zukunftskonzept von ORF-Chef Alexander Wrabetz. Beschließen soll er jedenfalls die Auslagerung von Orchester, Gebäudemanagement, Ausstattung. Das soll zehn Millionen in fünf Jahren sparen, Erträge erschließen. Wrabetz gilt als Ablösekandidat, will aber nicht zurücktreten.

Die "Krone" sieht Ingrid Thurnher als neue Infodirektorin. Sie hat sich 2002 als Onlinedirektorin beworben. Georg Kofler, mit dessen Erbe Abosender "Premiere" ringt, empfiehlt im "trend" RTL-Boss Gerhard Zeiler als ORF-Chef. (APA, fid/DER STANDARD; Printausgabe, 30.3.2009)

Share if you care.