Mindestens 6.500 Demonstranten in Wien

28. März 2009, 18:30
784 Postings

"Wir zahlen nicht für eure Krise" - Veranstaltung verlief friedlich - Über 200 Organisationen in Österreich beteiligt

Bild 1 von 9

Rund 6.500 Menschen haben nach Polizeiangaben am Samstag in Wien unter dem Motto "Wir zahlen nicht für eure Krise" gegen die Politik der großen Industrienationen in der Finanz- und Wirtschaftskrise protestiert. "Die Menschen setzen heute ein Signal für eine alternative Form des Wirtschaftens", erklärte Alexandra Strickner von Attac Österreich. Transparente mit der Aufschrift "Die Reichen sollen zahlen", "Bescheisst euch doch selbst" und "Soziale Sicherheit ist die Grundlage für Demokratie" waren vor dem Wiener Parlament zu sehen. Das globalisierungskritische Netzwerk Attac zählte offenbar anders als die Polizei und bezifferte die Teilnehmer mit rund 20.000.

Share if you care.