RSO-Chef protestiert am Pult gegen Ausgliederung

27. März 2009, 19:40
posten

Bei einem Konzert im Musikverein appellierte Bertrand de Billy, Chefdirigent des Radio-Symphonieorchesters Wien, an die Öffentlichkeit, für das "RSO zu kämpfen". Donnerstag soll der ORF-Stiftungsrat über die Ausgliederung entscheiden. Laut Billy ist ungeklärt, wie das RSO dann finanziell abgesichert werden könnte. (tos/DER STANDARD, Printausgabe, 

Share if you care.