Doppelsieg für Astana

27. März 2009, 18:52
posten

Leipheimer in Gesamtwertung vor Contador - Lokalmatador Valverde feierte in Valladolid zweiten Etappenerfolg

Valladolid - Der US-Amerikaner Levi Leipheimer hat die Kastilien-und-Leon-Rad-Rundfahrt gewonnen. Der Profi vom Team Astana verteidigte am Freitag auf der fünften und letzten Etappe des Rennens in Nordspanien die Führung im Gesamtklassement und verwies seinen Teamkollegen Alberto Contador auf Rang zwei. Dritter wurde David Zabriskie aus dem Garmin-Rennstall. Den Tagessieg auf dem 152,5 Kilometer langen Teilstück von Benavente nach Valladolid sicherte sich im Zielsprint Lokalmatador Alejandro Valverde vom Team Caisse d'Epargne, der seinen zweiten Etappensieg feierte.
(APA/dpa)

Kastilien-und-Leon-Rundfahrt - 5. Etappe, Benavente - Valladolid (152,5 km): 1. Alejandro Valverde (ESP) Caisse d'Epargne 3:17:46 Std. - 2. Jose Joaquin Rojas (ESP) Caisse d'Epargne - 3. Pablo Urtasun (ESP) Euskaltel alle gl. Zeit - 4. Ricardo Serrano (ESP) Fuji-Servetto - 5. Igor Abakoumov (BEL) ISD beide 0:02 Min. zurück.

Gesamtwertung, Endstand: 1. Levi Leipheimer (USA) Astana 8:33:26 Std. - 2. Alberto Contador (ESP) Astana 0:16 Min. zurück - 3. David Zabriskie (USA) Garmin-Slipstream 0:22 - 4. Stef Clement (NED) Rabobank 0:49 - 5. Denis Mentschow (RUS) Rabobank 0:55.

Share if you care.