Roma-Siedlungen im Nord-Kosovo: Europarat sieht "Katastrophe"

27. März 2009, 17:40
115 Postings

Menschenrechtsbeauftragter Hammarberg: Rückführung von Flüchtlingen kommt Menschenrechtsverletzung gleich

Pristina - Die Situation in zwei Roma-Siedlungen im Nord-Kosovo ist vom Europarat als "sehr seriöse humanitäre Katastrophe" charakterisiert worden. Es sei skandalös, dass fünf Jahre nach der Warnung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) vor der Gefahr, der diese Menschen wegen des hohen Bleigehalts im Boden ausgesetzt seien, noch nichts unternommen worden sei, sagte Europarats-Menschenrechtsbeauftragter Thomas Hammarberg am Freitag in Pristina (Prishtina).

Die zwei Roma-Siedlungen in Zvecan und Leposavic wurden auf Schutthalden mit verseuchten Minenresten errichtet. Die Siedlungsbewohner dürften nicht zu Opfern des Kompetenzstreites zwischen Pristina, UNMIK und Belgrad werden, hob der Menschenrechtsbeauftragte zum Abschluss eines viertägigen Kosovo-Besuchs hervor.

Hammarberg forderte zugleich die kosovarischen Institutionen und internationale Organisationen auf, sich stärker für die Aufklärung des Schicksals von rund 2.000 vermissten Personen zu engagieren. In der städtischen Leichenkammer von Pristina befinden sich zurzeit noch immer mehr als 100 nicht identifizierte Leichen von Kriegsopfern.

Als ein einzigartiges Problem bezeichnete Hammarberg auch die Bemühungen einiger westlicher Staaten, die Flüchtlinge vom Kosovo in die Heimat zurückkehren zu lassen. In einer Situation, in der sich der Kosovo mit einer 50-prozentigen Arbeitslosigkeit auseinandersetze, käme dies einer Menschenrechtsverletzung gleich, meinte der Menschenrechtsbeauftragte des Europarates, der an die westlichen Staaten appellierte, Flüchtlinge zuerst nicht zur Rückkehr in den Kosovo zu drängen. (APA)

  • Roma-Lager in Mitrovica: Viele Familien leben hier seit dem Ende des Kosovo-Kriegs, weil ihre Häuser abgebrannt wurden.
    foto: epa

    Roma-Lager in Mitrovica: Viele Familien leben hier seit dem Ende des Kosovo-Kriegs, weil ihre Häuser abgebrannt wurden.

Share if you care.