BWT: Betriebsergebnis sinkt, Umsatz steigt

27. März 2009, 08:33
posten

"Rückläufige Ergebnisse im Vergleich zum Jahr 2008 nicht auszuschließen"

Wien  - Der oberösterreichische Wasseraufbereiter Best Water Technology (BWT) hat 2008 den Umsatz um drei Prozent auf 410,2 Mio. Euro gesteigert. Das Betriebsergebnis (Ebit) fiel allerdings um 19 Prozent auf 29,2 Mio. (36,3 Mio.) Euro. Das Nettoergebnis lag mit 20,6 Mio. (26,3 Mio.) Euro um 21,4 Prozent unter dem Vorjahreswert. Die Zahlen entsprechen ungefähr den Erwartungen der Analysten. Der operative Cash Flow stieg um 25 Prozent auf 28,1 Mio. Euro. Bei einem Gewinn je Aktie von 1,16 Euro wird die Dividende wie im Vorjahr 0,38 Euro je Aktie betragen, teilte das Unternehmen am Freitag ad hoc mit.

Für 2009 seien "trotz vieler Kostenreduktions- und Prozessoptimierungsmaßnahmen rückläufige Ergebnisse im Vergleich zum Jahr 2008 nicht auszuschließen", heißt es in der Mitteilung. Im Jänner habe es einen Umsatzrückgang von 11,3 Prozent gegeben, im Februar seien es Minus 6,3 Prozent gewesen. In Summe seien "Ergebnisprognosen schwierig", wird Andreas Weißenbacher, Vorstandsvorsitzender der BWT-Gruppe, zitiert. (APA)

Share if you care.