Tote Amerikanerin sieben Jahre unter Hausmüll verborgen

26. März 2009, 19:29
5 Postings

Putzkolonne entdeckte vermisste 77-Jährige

San Francisco - In einem Haus im kalifornischen Oakland hat eine Putzkolonne einen grausigen Fund gemacht: Unter einem Berg von Hausmüll begraben entdeckte der Putztrupp die Leiche einer seit sieben Jahren vermissten Frau. Die Ermittler wollten nun feststellen, ob die Frau möglicherweise von umgefallenem Gerümpel erschlagen wurde oder ob sie in dem mit Müll zugestellten Haus eines natürlichen Todes gestorben war.

Die 77 Jahre alte Hausbewohnerin war vor sieben Jahren von Familienangehörigen als vermisst gemeldet worden. Das Haus sei damals durchsucht, aber die Frau nicht gefunden worden, hieß es. Die Seniorin hatte rund zehn Jahre dort gewohnt. (APA/dpa)

Share if you care.