Ex-Kommunalkredit-Chef Platzer will Satisfaktion

26. März 2009, 16:59
1 Posting

Platzer verlangt "Klarstellung, dass ich korrekt gehandelt habe" - Anwaltsbrief, aber noch keine Klage

Wien - Der am 7. November vom Kommunalkredit-Aufsichtsrat unter dem damaligen Aufsichtsratschef Franz Pinkl geschasste langjährige Kommunalkredit-Chef Reinhard Platzer will vom Vorwurf reingewaschen werden, er hätte als Vorstand den Aufsichtsrat zu wenig informiert. Platzer sagte am Donnerstagnachmittag, er verlange eine "Feststellung, dass ich korrekt gehandelt habe".

Platzer war Anfang November 2008, wenige Tage vor der Notverstaatlichung der in der Finanzkrise in Schieflage geratenen ÖVAG-Tochter Kommunalkredit, abgesetzt worden, unter Verzicht auf alle Ansprüche. Auch diese Ansprüche wirft Platzer nun in die Waage, wenngleich er betont, dass es ihm in erster Linie nicht um Geld gehe. Auf eine Klage habe er bisher verzichtet, er strebe eine außergerichtliche Einigung an.

"Ich verlange eine Aussprache", sagte Platzer heute. Bisher habe man ihm aber Gespräche verweigert. Was das Finanzielle betrifft, so könne er sich durchaus vorstellen, zwischen alten und neuen Ansprüchen zu unterscheiden.

Im Magazin "Format" (Freitag) ist davon die Rede, dass Platzer Millionenforderungen gegenüber seinem Ex-Arbeitgeber stelle. Dem Bericht zufolge sollen sich die kapitalisierten Ansprüche auf mehr als 3,5 Mio. Euro summieren und die Auszahlung des Vorstandsvertrags sowie das Recht auf eine Firmenpension beinhalten, die dem 55-jährigen Platzer bis zu 75 Prozent des Letztbezugs sichere. Zusammengefasst seien Platzers Wünsche in einem Brief. Kommunalkredit-Aufsichtsratsvorsitzender Klaus Liebscher ließ dazu wissen, nicht im Traum daran zu denken, Platzers Forderungen zu erfüllen. "Da gibt's meinerseits nichts zu verhandeln", wird Liebscher zitiert.

Wie Platzer heute Nachmittag dazu festhielt, sind die vom Magazin als Forderung genannten Beträge Schätzungen des Autors zu vertraglichen Ansprüchen. "Im Brief meines Anwaltes an den Anwalt der Kommunalkredit sind keine Beträge genannt. Ich habe auch tatsächlich noch keine Klage eingebracht und daher auch nichts gefordert". Für ihn, Platzer, sei es "zentral, klarzustellen, dass ich korrekt gehandelt habe und ich bin an Gesprächen interessiert, die mir aber bisher verweigert werden." (APA)

Share if you care.