BWT: Experten rechnen mit Gewinneinbruch

26. März 2009, 15:52
posten

Wien - Für die am Freitag anstehenden Jahreszahlen des oberösterreichischen Wasseraufbereiters Best Water Technology (BWT) erwarten die Analysten der Erste Group und der UniCredit bei steigendem Umsatz stark rückläufige Ergebnisse.

Den Umsatz sehen die Analysten im Mittel der Schätzungen bei 412,4 Mio. Euro mit einem Plus von 3,7 Prozent. Das Betriebsergebnis (Ebit) schätzen die Experten auf 29,3 Mio. Euro. Nach einem Wert von 35,2 Mio. Euro im 2007 bedeutet dies einen Ergebnisrückgang von 16,9 Prozent. Der Konzernüberschuss (net profit after minorities) soll laut den Spezialisten von 26,4 Mio. auf 20,3 Mio. Euro zurückgehen. Das entspricht einem Minus von 23,1 Prozent.

Erste-Group-Analyst Gerald Walek sieht die BWT in einem neutralem Marktumfeld. Der Ausblick sei eingetrübt, man dürfe sich davon nicht so viel erwarten, so der Experte. Die Finanzkrise werde deutliche Spuren in der Bilanz von BWT hinterlassen. UniCredit-Analyst Peter Bauernfried sieht BWT in einem schwachen Marktumfeld. Der Abschwung in der Bauindustrie werde auch die BWT treffen, so der Experte.(APA)

 

Share if you care.