Erfolg für die Nebelparder-Zucht

26. März 2009, 15:23
3 Postings

Im National Zoo in den USA sind zwei Jungen zur Welt gekommen - Nebelparder sind vom Aussterben bedroht

Washington - Zwei kleine Nebelparder-Welpen haben in einem Zoo im US-Bundesstaat Virginia das Licht der Welt erblickt. Die Zucht der bedrohten Raubkatzen ist äußerst schwierig: Nicht selten tötet das Männchen das Weibchen, wenn die beiden zur Paarung zusammengebracht werden. Oft kommt es auch vor, dass die Mutter in Gefangenschaft ihre Jungen kurz nach der Geburt tötet. Doch die beiden Welpen, die am Dienstag im Forschungszentrum des National Zoo in Front Royal geboren wurden, konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden.

Es ist der erste Nebelparder-Nachwuchs in der Einrichtung seit 16 Jahren. Die Katze, die einem Leoparden ähnelt, ist in Asien heimisch. Wegen Wilderei und der Zerstörung ihres Lebensraums werden die Nebelparder mittlerweile als bedrohte Art geführt. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der Nebelparder-Nachwuchs in den USA

Share if you care.