Kontrollen an Grenze zwischen Österreich und Deutschland

26. März 2009, 14:07
posten

Fahrzeuge werden aus dem Fließverkehr ausgeleitet

Salzburg - Während des NATO-Gipfels am 3. und 4. April 2009 in Baden/Baden, Kehl und Straßburg werden an der Grenze zwischen Österreich und Deutschland wieder Grenzkontrollen durchgeführt. Ab sofort muss beim Grenzübertritt jederzeit mit Kontrollen gerechnet werden, wobei die deutschen Behörden nicht sagen, wann und wo diese genau durchgeführt werden, wie am Mittwoch bei einem Pressegespräch am Walserberg bei Salzburg mitgeteilt wurde.

"An welchen Übergängen und zu welchen Zeiten wir kontrollieren, können wir aus taktischen Gründen nicht bekannt geben", sagt Polizeisprecher Ernst Peter. Es werde variable Kontrollen geben, Fahrzeuge würden aus dem Fließverkehr ausgeleitet und deren Insassen überprüft werden - zum Teil direkt an der Grenze. "Die Bevölkerung soll sich jedenfalls nicht wundern, wenn sie an der Grenze Polizeiautos sieht und Beamte das eine oder andere Fahrzeug anhalten", so Peter. Neben den Kontrollen direkt an der Grenze wird auch die Schleierfahndung weiter durchgeführt.

Wichtig sei auch, dass Reisende immer ein gültiges Reisedokument mitführen. Der Führerschein allein reiche nicht, weil "man damit keine Staatsangehörigkeit feststellen kann", sagte Bernhard Rausch von der Sicherheitsdirektion Salzburg. Die Salzburger Polizei erwartet sich durch die Kontrollen aber keine erheblichen Behinderungen. (APA)

 

Share if you care.