Der wertvollste heißt Koch

25. März 2009, 16:43
1 Posting

Salzburg-Stürmer von Fachjournalisten gewählt - Brandner und Lebeau auf den Plätzen

Wien- Thomas Koch von Meister Red Bull Salzburg ist von den österreichischen Eishockey-Fachjournalisten zum Wertvollsten Spieler (MVP) der Erste Bank Liga Saison 2008/09 gewählt worden. Der 25-jährige Stürmer verwies mit 62 Punkten den KAC-Kapitän Christoph Brandner (41 Punkte) und Pat Lebeau von den Vienna Capitals auf die Plätze zwei und drei.

Der Klagenfurter Koch brachte in der laufenden Saison in 64 Einsätzen bereits 75 Scorerpunkte (28 Tore und 47 Assists) und ist damit Topscorer und bester Torjäger seines Teams. Koch erhält die Auszeichnung zum wertvollsten Ligaspieler nach dem abschließenden Match der laufenden Finalserie zwischen Rekordmeister KAC und Titelverteidiger Salzburg. (APA)

 

Share if you care.