74 indische Fischer festgenommen

25. März 2009, 16:23
posten

Angeblich illegal in pakistanische Territorialgewässer eingedrungen - 13 Boote beschlagnahmt

Karachi - Den ohnehin angespannten Beziehungen zwischen Pakistan und Indien droht eine neue Belastungsprobe: Die pakistanische Marine nahm am Mittwoch 74 Fischer aus dem Nachbarland fest, die illegal in pakistanische Gewässer eingedrungen sein sollen. Vorherige Warnungen an indische Fischer seien nie beachtet worden, sagte zur Begründung ein Sprecher der Marine. "Wir haben 13 Boote beschlagnahmt und 74 Fischer festgenommen." Die Betroffenen seien bis zu 75 Seemeilen in pakistanisches Gebiet eingedrungen.

Indien und Pakistan streiten sich immer wieder um illegale Grenzübertritte von Fischern. Die Beziehungen zwischen beiden Ländern sind seit den Anschlägen von Mumbai äußerst gespannt. Dabei wurden in der indischen Metropole im November vergangenen Jahres 165 Menschen getötet. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die 74 festgenommenen Fischer sollen in pakistanische Gewässer eingedrungen sein.

Share if you care.