Auftragsplus für US-Industrie

25. März 2009, 15:48
6 Postings

Anstieg im Februar um 3,4 Prozent

Washington  - Die US-Industrie hat im Februar überraschend zum ersten Mal seit sieben Monaten mehr Aufträge für langlebige Güter eingesammelt. Insgesamt stieg der Auftragseingang um 3,4 Prozent auf 165,6 Mrd. Dollar (122,7 Mrd. Euro), wie das Handelsministerium in Washington am Mittwoch mitteilte. Analysten hatten dagegen im Schnitt mit einem erneuten Rückgang um zwei Prozent gerechnet.

Dieser Anstieg sei sehr ermutigend, sagte Peter Kenny von Knight Equity Markets. "Wir haben eine Reihe von Daten gesehen, die ein Tauwetter andeuten, auch wenn der Abschwung der gesamten Wirtschaft noch nicht vollständig ausgestanden ist."

Ein Teil des Auftragsplus dürfte allerdings auf die Revision der Daten für Jänner zurückzuführen sein: Hier brach der Auftragseingang um 7,3 Prozent ein und nicht um 4,5 Prozent, wie zuvor angenommen. Die US-Wirtschaft steckt seit Dezember 2007 in der Rezession. (APA/Reuters)

Share if you care.