Mond und Mars in HD bestaunen

25. März 2009, 14:53
posten

NASA liefert neue scharfe Bilder für Microsofts virtuelles Teleskop

In Zusammenarbeit mit der US-Weltraumagentur NASA will der Softwarekonzern Microsoft einen Blick ins Weltall ermöglichen. Die NASA wird hierfür unter anderem gesammelte Bildmaterialien des Mars Reconnaissance Orbiter für die Software WorldWide Telescope bereitstellen. Der Oribiter war bis 2006 mit einer hochaulösenden Kamera bewaffnet auf dem roten Planeten unterwegs.

Insgesamt fassen die Aufnahmen von Mars, Mond und Sternen rund 100 Terabyte.

In Entwicklung

Microsoft WorldWide Telescope ist zurzeit noch eine Standalone-Software und steht als Download zur Verfügung. Im Rahmen der vergangenen MIX 09-Konferenz versprach der Konzern bald eine Browserversion des Programms zu veröffentlichen. (zw)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Mit dem virtuellen Teleskop ein Auge auf den Mars werfen.

Share if you care.