Gold für Schlumberger und Mc Donald's

24. März 2009, 17:17
2 Postings

"Stars der Außenwerbung" geehrt: Die Agenturen Leo Burnett bzw. CCP Heye zeichneten für die Sujets verantwortlich

Der Außenwerbekonzern Epamedia hatte ins Platinum im Uniqa-Tower zur Impactissimo-Gala geladen. Die Champagner-Fee im Sektglas verhalf Schlumberger zu Gold. Die Sektkellerei konnte mit ihrem Plakat den ersten Platz einfahren. Die Kampagne wurde von der Kreativ- und Medienagentur Leo Burnett betreut. Für die Mediaplanung war die Werbeagentur Wirz verantwortlich. Die Silbermedaille errang das Milka Löffel-Ei. Konzipiert wurde das Plakat von der Kreativagentur Ogilvy & Mather Frankfurt, für die Planung der Kampagne war die Medienagentur Mediaedge:cia Austria verantwortlich. Baumax konnte Bronze einstreifen. Kreiert wurde das schlichte Sujet von PKP proximity, geplant von der Mediaagentur MediaCom Vienna.

McDonalds wurde Erster beim City Light. Mit dem "Los Wochos"-Sujet errang der Fast-Food-Riese die Goldmedaille. Er warb im Oktober für seine mexikanischen Wochen mit einem Riesenburger auf knallrotem Hintergrund. Für die Kreation zeichnet CCP Heye verantwortlich, geplant hat die Kampagne die Media-Agentur OMD. Die junge Telekommunikationsmarke Orange schaffte die Silbermedaille. Für die Kreation zeichnet Dirnberger de Felice Grüber verantwortlich, geplant hat die Kampagne die Me-diaagentur Mediaedge:cia Austria. Die City-Light-Kampagne für Whiskas wurde mit Bronze bedacht. Geschaffen wurde das Sujet von M+K Werbeagentur, geplant, wie die Bronzemedaille am Plakat, von der Mediaagentur MediaCom. (red)

  • Schlumberger siegt am Plakat.

    Schlumberger siegt am Plakat.

  • Mc Donlads am City Light.

    Mc Donlads am City Light.

Share if you care.