"Es war gewaltig"

24. März 2009, 11:45
posten

Phoenix Suns kämpfen verbissen um einen Play-off-Platz - 118:115 gegen Denver Nuggets war fünfter Sieg in Serie

Phoenix - Die Phoenix Suns haben am Montag in der National Basketball Association (NBA) mit dem 118:115 zu Hause gegen die Denver Nuggets bereits ihren fünften Sieg in Serie gefeiert. Für die Suns ist der derzeitige Erfolgslauf besonders wichtig, liegen sie als Tabellenneunter der Western Conference doch derzeit unmittelbar hinter den ersten acht Play-off-Rängen. "Es war gewaltig, jeder Sieg ist jetzt wichtig für uns", sagte Suns-Spieler Jason Richardson, der 22 Punkte beisteuerte.

Noch treffsicherer als Richardson war Grant Hill, der es auf 23 Punkte brachte. Routinier Shaquille O'Neal machte 19 Punkte und sieben Rebounds. "Wir haben in den vergangenen sechs Spielen gut und solide gespielt", sagte O'Neal. Für die Gäste waren am Ende auch 29 Punkte von Carmelo Anthony und 20 Zähler von Chauncey Billups zu wenig. Der Tabellenführer der Northwest Division hat im Westen aber gute Play-off-Karten, ist derzeit Fünfter.

Meister Boston Celtics gab sich im Heimspiel gegen die Los Angeles Clippers erwartungsgemäß keine Blöße, gewann ohne größere Probleme mit 90:77 und ist nach wie vor nach den Cleveland Cavaliers das zweitbeste Team des Ostens. (APA/Reuters)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Jason Richardson beim Korb.

Share if you care.