VSV-Trainer schmeißt hin

24. März 2009, 11:38
11 Postings

Larry Huras und Villach gehen getrennte Wege - Lukrative Angebote aus der Schweiz und Schweden

Villach - Trainer Larry Huras und der Villacher SV gehen nach einer Saison wieder getrennte Wege. Dem 53-jährigen Kanadier liegen laut VSV-Angaben lukrative Angebote aus der Schweiz und Schweden vor. Der sechsfache Meister war in der Erste Bank Eishockey Liga zum zweiten Mal in Folge in der ersten Play-off-Runde gescheitert. Obmann Giuseppe Mion zeigte Verständnis für den Abgang. "Dass Larry Huras Villach verlässt ist okay und normal im Profisport. Wenn er woanders mehr Herausforderung sieht, ist das in Ordnung", erklärte Mion.

Nun werde man in den nächsten Wochen einen "guten" Trainer, der den eingeschlagenen Weg mit der Forcierung von jungen Eigenbauspielern mitgehen will, suchen, sagte Mion. (APA)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der Villacher SV sucht einen "guten" Trainer.

Share if you care.