Einbruch in Supermarkt auf Wagramer Straße

24. März 2009, 10:50
2 Postings

Täter hatten sich an Bankomat zu schaffen gemacht

Nicht weit sind am Montagabend jene Einbrecher gekommen, die in Wien-Donaustadt einen Supermarkt auf der Wagramer Straße heimgesucht hatten. Ein Zeuge hatte einen weißen Kastenwagen beobachtet, den die Polizei im Zuge der Sofortfahndung aufhielt. Zwei Männer Chilenen wurden festgenommen, einem weiteren Mann gelang die Flucht.

Gegen 21.00 Uhr war die Exekutive zu der Eurospar-Filiale in der Wagramer Straße 171 gerufen worden. Unbekannte hatten sich am Bankomat zu schaffen gemacht. Das Gerät war aufgeschnitten, stark verrußt und entsprechend beschädigt. Ob Geld fehlt, war vorerst unklar.

Von Zeugen auf den Kastenwagen aufmerksam gemacht, machte sich die Polizei auf die Suche und war stadteinwärts auf der Reichsbrücke erfolgreich. Ein Unbekannter sprang aus dem Laderaum und flüchtete. Festgenommen wurden jedoch der 49-jährige Fahrer und sein 25 Jahre alter Komplize. Im Inneren des Wagens fand sich eine Damengeldbörse samt Inhalt, die bei einem Wohnungseinbruch gestohlen worden war. (APA)

Share if you care.