Tudjman-Sohn will Präsident werden

24. März 2009, 10:13
22 Postings

Sohn des ersten kroatischen Präsidenten Franjo Tudjman gibt Kandidatur bekannt - Gründete einst ultrarechte Partei HIP

Zagreb - Miroslav Tudjman (64), ältester Sohn des ersten kroatischen Präsidenten Franjo Tudjman, hat seine Kandidatur für die Präsidentschaftswahl bekanntgegeben. Er werde als unabhängiger Kandidat antreten. Der im Mai 2000 verstorbene Franjo Tudjman war Gründer und Chef der Kroatischen Demokratischen Gemeinschaft (HDZ). Die Präsidentschaftswahl soll Anfang 2010 stattfinden.

Kroatien erwarte die Wirtschaftskrise "wegen der unverantwortlichen Staatsspitze unvorbereitet", meinte Miroslav Tudjman. Daraus würden "ernsthafte innere Probleme" entstehen. Es sei höchste Zeit, dass "das kroatische Volk all seine Kräfte zur Lösung der angehäuften Probleme des so schwer erkämpften Staates bündelt" und dass es dafür sorgt, dass "an der Staatsspitze Personen mit einer hohen persönlichen Integrität und Erfahrung" gelangen.

Miroslav Tudjman hatte nach dem Tod seines Vaters die ultrarechte Partei HIP (Hrvatski istinski preporod - Kroatische echte Wiedergeburt) gegründet. Während der Amtszeit von Franjo Tudjman war er für die Koordination der Nachrichtendienste HIS (Kroatischer Informationsdienst) und UNS (Büro für Nationale Sicherheit) zuständig gewesen. Insbesondere der HIS wurde vom Präsidenten als Instrument für seine Machtausübung und -absicherung genutzt.

Bespitzelt wurden angeblich nicht nur Kroaten, sondern auch ausländische Korrespondenten und Diplomaten. In Tudjmans Amtszeit fiel auch die Überwachung von Mitarbeitern internationaler Organisationen in Bosnien-Herzegowina, wo ein illegales kroatisches Agentennetz aufgebaut worden war. Erst die Wahlniederlage der HDZ (Kroatische Demokratische Gemeinschaft) Anfang des Jahres 2000 zwang Miroslav Tudjman zum Rücktritt. (APA)

Share if you care.