Chauffeur des entführten UN-Diplomaten wieder frei

23. März 2009, 20:47
posten

Kanadischer UN-Sondergesandter Fowler und Mitarbeiter weiter in Hand der Entführer

New York - Mehr als drei Monate nach der Entführung des kanadischen UN-Sondergesandten Robert Fowler im Niger ist dessen ebenfalls gekidnappter Fahrer unverletzt freigelassen worden. Das teilte ein Sprecher von UN-Generalsekretär Ban Ki-moon am Montag in New York mit. Fowler und der ebenfalls aus Kanada stammende UN-Mitarbeiter Louis Guay befinden sich dagegen weiter in der Hand der Entführer.

Die drei Männer waren am 14. Dezember in der Nähe der nigrischen Hauptstadt Niamey entführt worden. Ihr Fahrzeug, das als Eigentum der Vereinten Nationen gekennzeichnet war, wurde mit laufendem Motor gefunden. Fowler hatte UN-Angaben zufolge den Auftrag, Wege aus der sich verschärfenden Konfrontation zwischen Tuareg-Nomaden und den Regierungen in Niger und Mali zu suchen. (APA/dpa)

Share if you care.