US-Verkäufe von Eigenheimen ziehen an

23. März 2009, 15:33
posten

Washington - In den USA sind im Februar mehr Eigenheime aus dem Bestand heraus verkauft worden. Aufs Jahr hochgerechnet legte ihre Zahl um 5,1 Prozent auf 4,72 Millionen zu, wie die Vereinigung der Immobilienmakler am Montag mitteilte.

Im Jänner waren es 4,49 Millionen. Analysten hatten mit einem Rückgang auf 4,45 Millionen Eigenheime gerechnet. (APA/Reuters)

Share if you care.