Vizebürgermeisterin Laska tritt zurück

23. März 2009, 13:56
33 Postings

Christian Oxonitsch, bisheriger Klubobmann der Wiener SPÖ, folgt als Stadtrat nach - Wohnbaustadtrat Ludwig wird Vizebürgermeister

Wien - Wiens Vizebürgermeisterin Grete Laska (SPÖ) legt ihr Amt nieder. Diesen Schritt hat sie am Montag gemeinsam mit Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) bekanntgegeben. Ihren Posten als Stadträtin für Bildung, Jugend, Information und Sport übernimmt der bisherige Klubchef im Rathaus, Christian Oxonitsch. Dessen Nachfolger soll innerhalb der kommenden zwei Wochen präsentiert werden. Als Grund für ihren Rückzug nannte Laska familiäre Gründe: Sie wolle nun Vollzeit-Großmutter sein.

Offiziell soll der Wechsel im Gemeinderat am Donnerstag vollzogen werden. Laskas Nachfolge im Amt als zweiter Vizebürgermeister neben Finanzstadträtin Renate Brauner übernimmt nicht Oxonitsch, sondern Wohnbaustadtrat Michael Ludwig. Der Nachfolger von Oxonitsch soll innerhalb der kommenden zwei Wochen präsentiert werden. (APA)

  • Grete Laska tritt zurück.
    foto: standard, cremer

    Grete Laska tritt zurück.

Share if you care.