Bulls beenden Swans-Siegesserie

22. März 2009, 19:46
posten

Nach acht Siegen en suite setzte es eine 60:84-Niederlage - Wels unterlag Traiskirchen knapp

Wien  - Die Kapfenberg Bulls haben am Sonntag in der vierten Runde der Basketball-Bundesliga der Männer (H1) die Siegesserie der Swans Gmunden beendet. Die Hausherren bezwangen die Oberösterreicher dank eines starken dritten Viertels letztlich klar mit 84:60 (41:37) und feierten ihrerseits ihren fünften Heimsieg en suite. Im zweiten Sonntag-Spiel musste sich WBC Wels zu Hause nach einer hektischen Partie den Gästen aus Traiskirchen mit 80:82 (39:36) beugen.

In Kapfenberg war der Knackpunkt der erste Rückstand der Gastgeber im gesamten Spiel: Als die Bulls im dritten Viertel mit 43:44 ins Hintertreffen gerieten, drehten die Steirer auf und stellten mit einem 8-Punkte-Lauf auf 51:44. Danach waren die Gmundner gebrochen, die Steirer bauten ihren Vorsprung kontinuierlich aus. "Die Mannschaft war großartig, gleich fünf Leute haben zweistellig gepunktet", freute sich Bulls-Präsident Karl Thaler.

Weniger Freude konnte die Clubführung der gastgebenden Welser haben. Nach einem glatten 21:12 nach dem ersten Viertel brachten einige umstrittene Schiedsrichterentscheidungen die Oberösterreicher außer Tritt, dabei hatten sie nach 17 Minuten noch mit 36:26 geführt. Danach wurde es allerdings sehr eng, im Finish waren die Traiskirchener abgebrühter und sicherten sich den knappen Sieg. (APA)

Share if you care.