Ist der Kommunismus die Alternative?

Was kommt nach Krise und Depression?

"Communism, a viable alternative?" fragt der britische "Guardian". Ganz ernst gemeint ist das nicht. Aber natürlich steht die Frage im Raum: Was kommt nach Krise und Depression? Läuft alles weiter wie bisher? Kommt ein Kapitalismus mit ein paar Regeln mehr? Jedenfalls sollte man beginnen, sich ein paar Gedanken darüber zu machen, wie eine neue Organisation von leben, arbeiten, wirtschaften aussehen könnte. Krisenbewußtsein grassiert an allen Ecken, aber utopisches Bewußtsein, das gibt's nicht mehr. Aber das könnte sich ändern. Denn Krisen waren immer auch Verwandlungs-Zeiträume.
 
Links:

Internationaler Aktionstag am 28. März 
 
Robert Misik: "Wir bauen uns eine bessere Welt" (Der Freitag)

Communism: a viable alternative? (The Guardian)
 
Rising to the occasion (Barbara Ehrenreich in The Nation)
Share if you care