Intel beschleunigt Atom-Prozessoren

22. März 2009, 14:25
6 Postings

Ab April sollen die neuen CPUs für mobile Endgeräte die 2-GHz-Grenze erreichen - Energieverbrauch soll hingegen nicht steigen

Der US-Prozessorhersteller Intel wird die Leistungsfähigkeit seiner Atom-CPUs, die speziell für den Einsatz in mobilen Endgeräten, etwa Netbooks ausgelegt sind, in Kürze deutlich erhöhen. Laut eines Berichts von HKEPC Hadware wird Intel im April Atom-CPUs mit 2-GHz-Taktfrequenz ausliefern.

Zwei neue Modelle

Der Chip-Hersteller soll zwei neue Atom-Modelle in den Handel bringen. Trotz der Leistungssteigerung auf 2 GHz sollen die beiden Prozessoren nicht ressourcenhungriger sein, daher der Stromverbrauch soll nahezu gleich bleiben. Bei den beiden neuen Atom-CPUs soll es sich laut dem Artikel um den Z550 mit einer Taktfrequenz von 2 GHz und den Z515 mit bis zu 1,33 GHz handeln. Die Preise für die beiden neuen Modelle wurden noch nicht genannt.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Intel wird nun auch bei seinen Atom-Prozessoren die 2-GHz-Grenze erreichen, dies wird vor allem auf dem Netbook-Markt neue leistungsfähige Endgeräte bringen.

Share if you care.