Zweiter Außeneinsatz an der ISS begonnen

21. März 2009, 18:54
posten

Astronauten tauschen Batterien aus und montieren eine Antenne

Washington- Zwei Astronauten der US-Raumfähre "Discovery" haben am Samstag den zweiten Außeneinsatz der jüngsten Mission an der Internationalen Raumstation ISS begonnen. Die amerikanischen Astronauten Steve Swanson and Joseph Acaba werden nach Angaben der NASA in Washington den Austausch von Batterien vorbereiten sowie Wartungsarbeiten vornehmen. Zudem soll eine Antenne befestigt und Apparaturen für Lagerhaltung an der Außenseite der ISS vorbereitet werden. Der Außeneinsatz sollte sechseinhalb Stunden dauern

Am Freitag war das vierte und letzte Paar Sonnensegel an der Raumstation erfolgreich entfaltet worden. Die zwei "Discovery"- Crewmitglieder Richard Arnold und Steven Swanson hatten die autobusgroße Vorrichtung mit den gewaltigen Segeln am Donnerstag in einem sechsstündigen Außeneinsatz an einer Halterung befestigt. Am Freitag wurden die Segel aus den Containern ausgefahren, in denen sie an Bord des Shuttle zur ISS transportiert worden waren.

Die "Discovery" war am vergangenen Sonntag zu ihrer 13-tägigen Mission aufgebrochen und hatte am Dienstag an der Raumstation angedockt. Für diesen Montag ist noch ein weiterer Außenbordeinsatz geplant. Am 28. März wird die Raumfähre auf der Erde zurückerwartet. (APA/dpa)

 

Share if you care.