Kämpfe nach drei Tagen beendet

21. März 2009, 18:15
4 Postings

Offiziellen Angaben zufolge wruden bei den gefechten fünf Polizisten und 14 Aufständische getötet

Machatschkala - Bei den schwersten Kämpfen in der russischen Kaukasus-Republik Dagestan seit Monaten sind nach offiziellen Angaben fünf Polizisten und 14 Aufständische getötet worden. Das teilte ein Sprecher des dagestanischen Innenministeriums, Mark Toltschinski, am Samstag mit.

Die Gefechte hätten drei Tage angedauert. Dagestan grenzt an Tschetschenien, das in den vergangenen 15 Jahren Schauplatz von zwei Kriegen zwischen den russischen Streitkräften und Separatisten war. (APA/AP)

Share if you care.