Mann überfährt im Streit 50-Jährige Frau und tötet sie

21. März 2009, 13:57
12 Postings

50-Jährige bei Auseinandersetzung auf Parkplatz von Kontrahenten niedergefahren - Verdächtige auf der Flucht

Bregenz - Eine 50-jährige Frau aus dem Bezirk Bludenz ist in den frühen Morgenstunden des Samstag auf einem Parkplatz vor einem Lokal in Feldkirch von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Die Frau besuchte mit ihren erwachsenen Kindern und Bekannten die Gaststätte, dort soll es laut Angaben der Sicherheitsdirektion zu einem zunächst verbalen Streit mit zwei anderen Gästen gekommen sein.

Beim Verlassen des Lokals gegen 4.30 Uhr setzte sich die Auseinandersetzung auch handgreiflich fort und eskalierte schließlich. Laut Polizei sollen die beiden Männer von der Personengruppe attackiert worden sein. Als die beiden in ihrem Wagen flüchten wollten und rasant rückwärts aus der Parklücke fuhren, wurde die 50-Jährige von der offenen Beifahrertüre getroffen, zu Boden gestoßen und überfahren.

Verdächtige konnten fliehen

Die Frau wurde laut Polizeiangaben schwer verletzt ins Landeskrankenhaus Feldkirch gebracht. Sie habe zunächst reanimiert werden können, starb aber in den frühen Morgenstunden im Spital. Aufschluss zur Todesursache soll nun eine gerichtsmedizinische Untersuchung bringen. Zum genauen Verlauf und zu den Hintergründen des Streits war vorerst nichts Näheres bekannt. Die Erhebungen und die Einvernahmen der Zeugen seien noch nicht abgeschlossen, hieß es zu Mittag. Man gehe derzeit von einem Unfall mit Fahrerflucht aus.

Die beiden Verdächtigen flüchteten in einem dunklen Fahrzeug mit Schweizer Kennzeichen. Eine eingeleitete Sofortfahndung verlief ohne Ergebnis. Die beiden Männer und mögliche weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der nächsten Polizeidienststelle zu melden. (APA)

Share if you care.