40.000 bei Rajoelinas Angelobung

21. März 2009, 13:01
posten

Anhänger des neuen Präsidenten feiern im Stadion von Antananarivo

Antananarivo- Nach dem Machtwechsel in Madagaskar ist der frühere Oppositionsführer Andry Rajoelina als Übergangspräsident vereidigt worden. Der 34-Jährige legte am Samstag in einem Stadion in der Hauptstadt Antananarivo den Amtseid ab. Die Zeremonie fand vor den Augen von mehr als 40.000 Menschen statt, die in Orange, der Farbe der madagassischen Oppositionsbewegung, in das Stadion geströmt waren. Anschließend wollte sich der neue Präsident in einer Rede an seine Anhänger wenden. In einem Park im Zentrum der Hauptstadt protestierten rund 300 Demonstranten gegen den Regierungswechsel in dem Inselstaat vor der Südostküste Afrikas, der auch im Ausland auf Kritik gestoßen war.

Rajoelina hatte am Dienstag den zähen Machtkampf mit dem bisherigen Staatschef Marc Ravalomanana für sich entschieden. Ravalomanana trat zurück, das Verfassungsgericht bestätigte Rajoelina als Übergangspräsidenten. Am Donnerstag löste der 34-Jährige beide Parlamentskammern auf. Die Umstände des Machtwechsels waren international kritisiert worden. Bei dem Konflikt kamen seit Mitte Dezember mehr als hundert Menschen ums Leben. (APA)

 

Share if you care.