"Goldener Windbeutel" für Actimel

20. März 2009, 22:25
16 Postings

Verbraucherpreis für "dreisteste Werbelüge des Jahres" - Danone: "Viel Wind um Nichts"

Die deutsche Verbraucherrechtsorganisation Foodwatch hat Actimel-Hersteller Danone den "Goldenen Windbeutel 2009" für die "die dreisteste Werbelüge des Jahres" verliehen. "Die Verbraucher haben sich für einen würdigen Preisträger entschieden", sagte Anne Markwardt, Leiterin der Foodwatch-Kampagne, "Actimel schützt nicht vor Erkältungen - es stärkt das Immunsystem nur ähnlich gut wie ein herkömmlicher Naturjoghurt, ist aber vier Mal so teuer und doppelt so zuckrig. Die Werbung von Danone ist ein großes probiotisches Märchen."

"Viel Wind um Nichts", so Danone in einer Stellungnahme. Das Unternehmen weist den "Windbeutel" zurück und spricht von "gezielter Verbraucherverunsicherung". Aussagen zu Ernährung und Gesundheit seien bei Danone "wissenschaftlich fundiert und nachgewiesen", das gelte auch für "Actimel stärkt die Abwehrkräfte".

Die Online-Abstimmung lief vom 19. Februar bis zum 19. März auf der foodwatch-Kampagnenseite abgespeist.de. 35.000 Verbraucher haben ihre Stimme abgegeben, 47 Prozent davon für Actimel. Auf dem zweiten Platz landete ein Kinderdrink von Bauer ("Biene Maja"). Auf Platz drei Bertolli Pesto Verde von  Unilever, Frucht-Tiger (Eckes-Granini) und Gourmet-Genießerkuchen (Bahlsen). Ziel der Kampagne ist es, so Foodwatch, "legale Werbelügen der Lebensmittelhersteller" zu entlarven und Verbrauchern eine Plattform zu geben. (red)

Share if you care.