Bereits Dreijährige folgen der Meinung der Mehrheit

21. März 2009, 19:15
21 Postings

US-Studie ergab, dass Menschen schon im Vorschulalter der Masse folgen

New York - Wenn Menschen zu einem Thema keine eigene Meinung haben, schließen sie sich gewöhnlich dem Urteil der Mehrheit an. Diese Tendenz, der Masse zu folgen, beginnt schon im Vorschulalter, wie eine US-Studie eindeutig zeigt.

Darin ließen die Psychologen der Universität Harvard Kinder im Alter von drei bis vier Jahren mehrere Personen beobachten, die sich über den Namen eines Gegenstands stritten. Bis auf eine Ausnahme teilten alle Beteiligten die gleiche Ansicht. Dieser Mehrheitsmeinung schlossen sich dann auch die Kinder an.

Vertrauen in die Mehrheitsmeinung

In einem Zusatzversuch blieben zwei der beteiligten Personen in dem Raum, darunter jene mit der zuvor abweichenden Meinung. Stritten beide dann über die Bezeichnung eines neuen Objektes, folgten die Kinder dem Urteil jenes Menschen, der im vorherigen Experiment die Mehrheit vertreten hatte.

Dies zeige, dass schon Drei- bis Vierjährige eine Konsensmeinung erkennen und ihr vertrauen, folgern die Forscher im Fachblatt Psychological Science. Zudem könnten die Kinder sehr gut einschätzen, welche Person zuvor zu welcher Gruppe angehört hatte. (APA)

Share if you care.