Forscher können bald E-Books publizieren

20. März 2009, 15:47
9 Postings

V&R unipress baut neue Vertriebsschiene auf - Verbreitung soll so gesteigert werden

Wien - Forscher an der Uni Wien können schon bald ihre wissenschaftlichen Ergebnisse als E-Books veröffentlichen. "V&R unipress", der Dachverlag der "Vienna University Press", mit Sitz in Göttingen (Deutschland) gab in einer Aussendung den Aufbau eines E-Book-Verlages bekannt. "Vienna University Press" wurde 2007 als Kooperation der Uni Wien mit "V&R unipress" gegründet, der Verlag betreibt ähnliche universitäre Partnerschaften, etwa mit der Uni Bonn.

Verbreitung soll so gesteigert werden

"Diese Initiative erhöht die Sichtbarkeit und Reichweite der Werke spürbar", sagte dazu Susanne Franzkeit, Geschäftsführerin des Verlags "Vienna University Press". Um einen unkomplizierten Download der Bücher zu ermöglichen, werden diese künftig als PDF auf der Verlags-Homepage zur Verfügung stehen. Die PDF-Datei ist durch ein individuelles Wasserzeichen als urheberrechtlich geschütztes Werk gekennzeichnet.

Der Käufer kann das Dokument ganz einfach mit Hilfe eines Passwortes herunterladen. Zusätzlich bietet die Website die Möglichkeit, die PDF-Datei gleich auszudrucken. E-Books von V&R unipress sollen ab Juni 2009 verfügbar sein. Die Universität Wien begrüßt die Initiative. Damit könne die Verbreitung von wissenschaftlichen Publikationen "um ein Vielfaches" gesteigert werden. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Wissenschaftliche Publikationen leichter zugänglich zu machen - das will man mit dem Aufbau eines E-Book-Verlages erreichen.

Share if you care.