Bawag verkauft Stiefelkönig in Tranchen

20. März 2009, 19:29
1 Posting

15 Turbo-Schuh-Filialen sollen an Deichmann gehen - Delka soll bis Ende 2010 abgegeben werden

Wien - Die Bawag hat beim Verkauf von Stiefelkönig eine neue Strategie eingeschlagen und trennt sich nun paketweise von der Schuhhandelskette. Die erste Marke, die verkauft wird, ist die Diskontlinie Turbo Schuh, Delka soll Ende 2010 folgen. Bei der ersten Tranche von 15 Turbo-Schuh-Filialen, davon elf in Österreich und vier in Slowenien, hat Deichmann zugeschlagen. Der Rest soll noch im ersten Halbjahr veräußert werden, berichtete das "WirtschaftsBlatt" am Freitag.

"Bedingung ist, dass die Vermieter dieser Standorte zustimmen, dass Deichmann die Nachfolge antritt", zitiert das Blatt in einer schriftlichen Stellungnahme des Käufers. "Die Läden werden unter dem Namen Deichmann weitergeführt und mit der bewährten Kollektion bestückt. Das Personal wird übernommen." Insgesamt gibt es derzeit in Österreich 35 Turbo-Schuh-Geschäfte, weitere zehn in Slowenien und Kroatien. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.