Vergnügen muss sein

20. März 2009, 15:12
posten

Mit Sonder-Ausstellungen zu unterschiedlichsten Unterhaltungsangeboten halten die Bezirks- und Sondermuseen am Sonntag ihre Türen offen

Wien - Von der "Sascha"-Film bis zu Festivitäten im Türkenschanzpark und den legendären "Schmid Hansl". Das breite Spektrum von früheren Unterhaltungsangboten in der Bundeshauptstadt steht im Zentrum des diesjährigen Tags der Wiener Bezirksmuseen. Von 10 bis 16 Uhr halten die 23 Wiener Bezirksmuseen sowie einige Sonder-Museen am Sonntag, 22. März, unter dem Motto "Vergnügen muss sein" ihre Türen offen. 

Begleitprogramm

Die einzelnen Museen haben aus diesem Anlass bezirksspezifische Ausstellungen gestaltet und bieten ein vielfältiges Begleitprogramm. So wird in Mariahilf gezaubert, in der Josefstadt spielt das Tonkünstlerensemble Wien Werke von Lanner und Strauß, in Favoriten liest Karl Pufler aus "dem böhmischen Prater", und in Meidling werden anlässlich der Ausstellung über falsche Medien die Gedanken der Besucher gelesen. In Ottakring und Hernals können die Besucher Wiener Lieder hören. Der Eintritt ist - wie immer bei den Bezirksmuseen - frei. (red)

Info-Telefon
Tel. 01/403 64 15

Link
www.bezirksmuseum.at

  • Auch das Museum für Unterhaltungskunst - im Bild Zauberer und Kurator Robert Kaldy-Karo - ist beim Tag der Bezirksmuseen vertreten, dieses Mal in Meidling.
    foto: derstandard.at/gedlicka

    Auch das Museum für Unterhaltungskunst - im Bild Zauberer und Kurator Robert Kaldy-Karo - ist beim Tag der Bezirksmuseen vertreten, dieses Mal in Meidling.

Share if you care.