Gerrard wird nicht wegen Körperverletzung angeklagt

20. März 2009, 13:42
15 Postings

Wegen Schlägerei wird jedoch weiterhin ermittelt - Discjockey nach Streit über Musikauswahl verletzt

Liverpool - Der englische Fußball-Nationalspieler Steven Gerrard muss sich wegen seiner Beteiligung an einer Schlägerei Ende Dezember 2008 nicht mehr wegen Körperverletzung verantworten. Ein Gericht in Liverpool hob die Anklage gegen den 28-Jährigen vom FC Liverpool am Freitag auf. Dagegen wird gegen den Spieler und sechs andere Personen weiter wegen Beteiligung an einer Schlägerei ermittelt.

Der Profi soll am 29. Dezember vergangenen Jahres in einer Bar im Küstenstädtchen Southport nördlich von Liverpool an einer Schlägerei beteiligt gewesen sein, bei der ein Diskjockey verletzt wurde. Auslöser der Auseinandersetzung soll ein Streit über die Musikauswahl gewesen sein. Anschließend war Gerrard, der den 5:1-Sieg seiner Mannschaft gegen Newcastle United gefeiert hatte, von der Polizei festgenommen, aber später gegen Zahlung einer Kaution wieder auf freien Fuß gesetzt worden. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Steven Gerrard vor seinem Gerichtstermin

Share if you care.