Meerjungfrau made in China

20. März 2009, 12:32
1 Posting

Kopenhagener Wahrzeichen wird für Weltausstellung nach Shanghai ausgeliehen - chinesische Künstler gestalten Ersatz

Shanghai - Vier chinesische Künstler haben einen Ersatz für die Kleine Meerjungfrau von Kopenhagen gestaltet, die im nächsten Jahr zur Weltausstellung nach Shanghai reisen soll. Alle vier Beiträge seien gut geeignet, sagte der dänische Expo-Beauftragte John Hansen nach Berichten der staatlichen chinesischen Medien vom Freitag.

Der zeitlich befristete Austausch ist Teil einer Vereinbarung mit der Stadt Kopenhagen, die der Entsendung der Bronzestatue im April nächsten Jahres zugestimmt hat. Der Entscheidung war eine monatelange Diskussion vorangegangen, die ganz Dänemark bewegt und auf Antrag der rechtspopulistischen Dänischen Volkspartei sogar das Parlament beschäftigt hatte. Während sich Befürworter einen Schub für den Tourismus erhofften, verwiesen Gegner darauf, dass die während der Weltausstellung nach Kopenhagen kommenden Touristen enttäuscht sein könnten.

Dänemark will die 1913 im Hafen von Kopenhagen aufgestellte Skulptur zum Zentrum seines Expo-Pavillons machen. Für die Dauer der sechsmonatigen Ausstellung mit Beiträgen aus 180 Ländern wird dann der chinesische Ersatz aufgestellt. (APA/AP)

 

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Blumen zum Abschied: Bald darf sie aufs Ostchinesische Meer blicken.

Share if you care.