Adriaanse ohne Angebote

20. März 2009, 12:00
29 Postings

Salzburg-Coach hat noch kein Angebot von Eindhoven und auch keines von Red Bull - Niederländer: "Hoffe, sie warten nicht mehr zu lange"

Salzburg - Co Adriaanse hat sich zu den anhaltenden Gerüchten über seinen möglichen Abschied aus Salzburg Richtung PSV Eindhoven zu Wort gemeldet. Er habe noch kein offizielles Angebot des niederländischen Fußball-Traditionsclubs erhalten, meinte der 61-jährige Niederländer gegenüber der niederländischen Zeitung "Telegraaf". Entgegen österreichischen Medienberichten habe er aber auch noch immer kein Angebot von Red Bull zur Vertragsverlängerung bekommen.

"Ich hoffe, sie warten nicht mehr zu lange"

"Ich finde das bemerkenswert, ich hoffe, sie warten nicht mehr zu lange", stellte Adriaanse klar. Er sei aber ein "korrekter Arbeitnehmer" und werde "Red Bull gerne eine Chance geben". In Salzburg sei er jedenfalls mit dem Umfeld zufrieden. "Der Club hat Möglichkeiten, ich wohne und lebe in einem schönen Land und ich habe gute Spieler, mit denen ich Meister werden kann", urteilte Adriaanse. Er habe keinen großen Drang, sich in den Niederlanden noch einmal zu beweisen. Trotzdem sei PSV natürlich "ein interessanter Club".

Dass er in Eindhoven hoch im Kurs stehe, sei nicht überraschend: "Wenn man meinen Lebenslauf ansieht und meine Vorstellungen von Fußball, dann ist es normal, dass mein Name in Eindhoven genannt wird." Zweiter seriöser Kandidat auf den Trainerposten bei PSV ist der bei Schalke 04 in die Kritik geratene Fred Rutten. Gegen Rutten spricht dessen unsichere Vertragssituation, Adriaanse wäre bei derzeitigem Stand im Sommer frei. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Co Adriaanse hält Ausschau nach Angeboten.

Share if you care.