Bredl weitere zwei Jahre Präsident des PR-Verbandes

20. März 2009, 12:01
2 Postings

Franz M. Bogner ist Ehrenpräsident auf Lebenszeit

Bei der Generalversammlung des Public Relations Verbandes Austria (PRVA) wurde Martin Bredl für weitere zwei Jahre als PRVA-Präsident bestätigt. Franz M. Bogner, dem früheren PRVA-Präsidenten, wurde die Ehrenpräsidentschaft verliehen. Renate Skoff ("The Skills Group), verwies in der Laudatio auf seinen außerordentlichen Pioniergeist, der die Grundlage für das heutige Selbstverständnis der Public Relations lieferte.

"Public Relations sollen verstärkt als strategisches Steuerungsmanagement in Unternehmen wahrgenommen werden", so Bredl. "Um das zu erreichen, müssen wir noch mehr in die Entwicklung von Kennzahlen investieren. Und drittens möchten wir durch weitere intensive Kommunikationsaktivitäten den gesellschaftlichen Stellenwert von Public Relations verbessern."

foto: prva/stefan caspari
PRVA-Vorstand 2009 (von links nach rechts): Peter N. Thier, Wolfgang Martinek, Ingrid Vogl, Peter Hörschinger, Sabine Pöhacker, Martin Bredl, Sigrid Krupica, Daniela Enzi, Andrea Schneider.

Neben Martin Bredl wurden sechs weitere Vorstandsmitglieder erneut bestätigt: PRVA-Vizepräsident Peter Hörschinger, Geschäftsführer von ikp Wien PR und Lobbying, Ingrid Vogl, Leiterin Wiener Stadtwerke-Konzernkommunikation, die ab sofort die Funktion der zweiten Vizepräsidentin übernimmt, sowie Sabine Pöhacker, Geschäftsführerin Agentur comm:unications, in der Funktion der Generalsekretärin. Ebenfalls im Vorstand verbleiben Daniela Enzi (Schriftführerin), Prokuristin und Leiterin Kommunikation und Customer Service des MuseumsQuartiers, Wolfgang Martinek (Finanzreferent), Leiter Kommunikation und Marketing CARE Österreich und Andrea Schneider, Geschäftsführerin Agentur P.R.I.M.A. Neue Vorstandsmitglieder sind Sigrid Krupica, Geschäftsführerin Trimedia Communications und Peter N. Thier, Leiter Kommunikation & Vorstandssekretariat der Erste Bank. (red)

Share if you care.