SBO: Erste Group sutft auf "reduce" ab

20. März 2009, 09:32
posten

Wien - Die Wertpapierexperten der Erste Group haben ihr Anlagevotum für die Aktien des heimischen Ölfeldausrüsters Schoeller-Bleckmann (SBO) von "Hold" auf "Reduce" gesenkt. Das Kursziel reduzierten die Analysten von 28,50 auf 18,40 Euro. Begründet werden diese Schritte mit deutlich reduzierten Gewinnschätzungen der Analysten.

Die Gewinnschätzungen je Wertpapier für 2009 lauten auf 1,77 Euro und für 2010 auf 1,17 Euro je Anteilsschein. Im Jahr 2011 werden dann 1,55 Euro Gewinn je SBO-Papier gesehen. (APA)

Share if you care.