Prüfung von Takacs-Rückritt im "Endstadium"

20. März 2009, 08:13
17 Postings

Externe Überprüfung ist wahrscheinlich gegen Ende der nächsten Woche abgeschlossen

Wien - Die Prüfung, die sich mit den Vorgängen rund um den überraschenden Rücktritt des aws-Co-Geschäftsführers, Peter Takacs, befasst, befindet sich "im Endstadium". Gegen Ende der kommenden Woche sei die externe Überprüfung wahrscheinlich abgeschlossen, hieß es aus dem Wirtschaftsministerium zur APA. Das Wirtschaftsministerium hatte den aws-Aufsichtsrat angewiesen, eine externe Prüfungskommission einzusetzen.

Takacs war am 25. Februar mit sofortiger Wirkung als Co-Chef der staatlichen Förderbank Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws) zurückgetreten. Laut informierten Kreisen soll es Unregelmäßigkeiten bei Spesenabrechnungen von Takacs gegeben haben, auf die die Innenrevision gestoßen sei. Außerdem soll es mutmaßlich Gehaltspfändungen von anderen Institutionen gegen Takacs geben. Takacs selber hat alle Vorwürfe zurückgewiesen. Für ihn gilt die Unschuldsvermutung. (APA)

Share if you care.