Parteienverhandlungen beginnen am Montag

19. März 2009, 13:03
posten

Drei Termine in der nächsten Woche - Inhaltliche Wünsche zuerst, dann Ressortverteilung

Salzburg - Die Parteienverhandlungen nach der Gemeinderatswahl in der Stadt Salzburg beginnen am kommenden Montag im alten Senatssitzungssaal des Schlosses Mirabell. Teilnehmen werden die Fraktionsvorsitzenden von SPÖ, ÖVP, Bürgerliste, FPÖ und Liste Doris Tazl sowie alle Ressortleiter, erläuterte SP-Klubvorsitzende Christine Homola am Mittwoch im APA-Gespräch. Diesen Terminplan hatten die Klubobleute bei einem Treffen am Vormittag festgelegt. Inhaltliches sei dabei noch nicht besprochen worden, so Homola.

Weitere Verhandlungstermine sind für Mittwoch und Donnerstag nächster Woche anberaumt. "Zuerst werden inhaltliche Forderungen und Wünsche diskutiert. Die Ressortverteilung wird beim letzten Termin festgelegt", sagte Homola. Sie plädierte dafür, dass die SPÖ das Sozialressort auch nach dem Abgang von Vizebürgermeister Josef Huber behalten sollte. Der künftige Vizebürgermeister und bisherige Baustadtrat Martin Panosch sei durchaus auch als Sozialstadtrat geeignet. "Er geht auf die Menschen zu, das ist wichtig", so Homola, betonte aber, den Verhandlungen nicht vorgreifen zu wollen. (APA)

Share if you care.