Yesss! nimmt tele.ring-Kunden ins Visier

19. März 2009, 12:28
22 Postings

Orange -Diskonttochter mit neuer Werbelinie - Mobilfunker zählt über 600.000 Kunden

Die Orange-Diskonttochter Yesss! zieht sich neue Kleider an. Mit einer neuen Werbelinie will sich der Mobilfunker neu „positionieren", so Yesss-Geschäftsführer Peter Nebenführ am Donnerstag vor Journalisten. Die Kampagne soll das Unternehmen "nicht nur als Billiganbieter", sondern auch als "jünger und frecher" präsentieren. Sie wird auch im Fernsehen laufen und ist somit die zweite TV-Kampagne des Unternehmens.

Ziel: tele.ring

Yesss! ist im April 2005 gestartet und zählt über 600.000 Kunden und stellt damit knapp ein Drittel des Orange-Kundenstammes. Über „den günstigeren Preis" und der neuen Werberichtung will man hauptsächlich bisherige tele.ring-Kunden, der Discount-Tochter von T-Mobile, gewinnen.

Krise

Die Wirtschaftskrise habe man bisher nicht zu spüren gekommen, vielmehr sei man heuer gegen dem Markttrend gewachsen. Mittlerweile seien 10 Prozent der Nutzer Vertragskunden, 10 Prozent setzten auf die Datenkarte von Yesss!. Das Potenzial für Diskonter am heimischen Mobilfunkmarkt sieht Nebenführ bei  bis "20 Prozent".

Mobiles Internet

Neue Kunden erhofft sich der Handy-Diskonter auch im Bereich mobiles Internet. Dafür werden ab April Bandbreiten von bis zu 7,2 Mbit/s (Laborwert) angeboten - die bisherige Limitierung auf 1,1 Mbit/s wird aufgehoben.

Hofer

Weiter festhalten will Yesss! am Vertriebsweg über die Diskontkette Hofer. "Eine sehr gute Zusammenarbeit", so Nebenführ. Derzeit arbeiten 15 Mitarbeiter im Wiener Büro und 18 im Call Center in Horn für den Anbieter. (sum/APA)

  • Neuer Werbeauftritt bei Yesss!

    Neuer Werbeauftritt bei Yesss!

Share if you care.