"Haben ihnen rechtzeitig wehgetan"

18. März 2009, 22:00
15 Postings

Austria Kärnten - SK Sturm

Frenkie Schinkels (Kärnten-Trainer): "Wir haben nicht als bessere Mannschaft gewonnen, sondern als Mannschaft, die effektiver war. Wir haben aus dem Nichts das 1:1 gemacht, das hat Sturm geschockt. Sturm war nicht effektiv genug und wir haben ihnen rechtzeitig wehgetan. Ein Tor vor der Pause und eines nachher haben dann für uns gesprochen. Junuzovic war hervorragend, er war bei jeder gefährlichen Aktion dabei."

Zlatko Junuzovic (Kärnten-Mittelfeldspieler): "Es hat schlecht angefangen, dann sind wir zurückgekommen. Vier Tage nach dem Spiel gegen die Austria wieder so eine Leistung zu bringen, war der Verdienst der ganzen Mannschaft. Man sieht, was machbar ist, wenn man so auftritt wie wir."

Franco Foda (Sturm-Trainer): "Wir haben in der ersten Hälfte als besser Mannschaft 1:0 geführt und das Spiel klar dominiert. Kärnten hat keine Torchance gehabt. Es ist unerklärlich, wenn man 1:0 führt und wir gehen in die Halbzeit und sind 1:2 hinten. Das ist derzeit unser Problem: Wir spielen aggressiv, erarbeiten uns die besten Chancen, am Ende kommt aber nichts dabei heraus. Am Ende noch die Riesenchance auf das 3:3, dann wäre sogar ein Sieg drinnen gewesen." (APA)

Share if you care.