Kirk wird neuer Handelsbeauftragter

18. März 2009, 21:23
1 Posting

Senat billigt Berufung - Ex-Bürgermeister von Dallas war nicht Obamas erste Wahl

Washington - Der US-Senat hat am Mittwoch der Berufung von Ron Kirk zum neuen Handelsbeauftragten zugestimmt. Präsident Barack Obama hatte den früheren Bürgermeister der texanischen Stadt Dallas vor drei Monaten für das Amt vorgeschlagen. Kirk übernimmt den Posten in einer schweren Krise. Der Welthandel wird in diesem Jahr erstmals seit 1982 schrumpfen.

Obamas erste Wahl für das Amt des Handelsbeauftragten, der kalifornische Abgeordnete Xavier Becerra, hatte den Posten zuvor abgelehnt. Kirk ist bisher in Washingtoner Handelskreisen wenig bekannt. Von 1995 bis 2001 war er der erste schwarze Bürgermeister von Dallas. Anschließend kandidierte er erfolglos für einen Sitz im Senat. Während des erbitterten Vorwahlkampfes der Demokraten um die Präsidentschaftskandidatur stellte er sich auf die Seite Obamas. Eine der ersten Herausforderungen für Kirk wäre die Einlösung von Obamas Versprechen, das Freihandelsabkommen zwischen den USA, Kanada und Mexiko (NAFTA) um stärkere Arbeits- und Umweltauflagen zu erwirken. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ron Kirk, Handelsbeauftragter

Share if you care.