Schweden richtet "Weltraumbahnhof" ein

18. März 2009, 15:58
4 Postings

Raketenstartplatz in Kiruna wird für touristische Thermosphärenflüge ab dem Jahr 2012 vorbereitet

Stockholm - Weltraumtouristen können voraussichtlich ab 2012 von Europa aus direkt ins All fliegen, müssen sich dafür allerdings über den Polarkreis begeben: Dann nämlich, wenn die Rundflüge der Virgin Galactic von Kiruna in Nordschweden starten, wie eine der beteiligten Firmen am Mittwoch mitteilte. Seit 1966 betreibt die Swedish Space Corporation im Gebiet der Stadt das Raumfahrtzentrum Esrange.  Bislang wurde es für die unbemannte Raumfahrt genutzt: Höhenforschungsraketen starteten von dort.

Die "Weltraum-Trips" von Virgin Galactic bleiben allerdings innerhalb der Erdatmosphäre: Sie führen auf 110 Kilometer Höhe in die Thermosphäre und kosten gut 150.000 Euro. 300 Tickets wurden schon verkauft, die meisten für Flüge von den USA aus, die schon 2011 beginnen sollen. Virgin Galactic gehört dem britischen Unternehmer Richard Branson. Sein SpaceShipTwo hat Platz für sechs Passagiere. (APA/red)

 

Share if you care.