Flexibles OLED-Licht kommt 2011

18. März 2009, 14:06
4 Postings

Ein Quadratmeter für 212 US-Dollar - Sparsame Lichtquellen aber teuer

Der koreanische Hersteller Modistech will erste "ultra dünne" und flexible Lichtmittel auf OLED-Basis auf den Markt bringen. Dies meldet Aving.net.

Die Massenproduktion soll 2011 starten, zu Beginn wird der Händlerpreis noch bei 212 US-Dollar pro Quadratmeter liegen.

Sparsam

Für die biegsamen OLED-Lichter böten sich zahlreiche Einsatzgebiete. Hervorzustreichen sei hierbei neben der Flexibilität der geringe Stromverbrauch.

Wann auch flexible OLED-Displays auf den Markt kommen werden, steht bis dahin weiter in den Sternen. (zw)

Links

Aving.net

Share if you care.