Kurzarbeit steigt weiter

18. März 2009, 12:29
posten

Bis Anfang April werden 43.500 Menschen von Produktions-Kürzungen betroffen sein, weitere 7.000 Mitarbeiter in 23 Betrieben könnten dazukommen

Wien  - Kurzarbeit in Österreich nimmt weiter zu: Mitte März waren bundesweit bereits 38.733 Beschäftigte in 201 Betrieben in Kurzarbeit. Bis Anfang April 2009 kommen fix 4.749 weitere Kurzarbeiter in 17 Betrieben (zwei davon sind Verlängerungen) dazu. Das Arbeitsmarktservice (AMS) rechnet somit, dass Anfang April 43.482 Personen in insgesamt 216 Betrieben von Kurzarbeit betroffen sein werden.

Darüber hinaus ist die Einführung von Kurzarbeit bis Anfang April für 7.079 Beschäftigte in 23 weiteren Betrieben sehr wahrscheinlich, so dass die Zahl der Kurzarbeiter auf über 50.000 Betroffene ansteigen könnte. Die Kosten beziffert das AMS mit bisher 127,9 Mio. Euro. (APA)

Share if you care.