iPhone 3.0: Erste Tests im Netz

18. März 2009, 12:54
137 Postings

Techblogs zeigen sich insgesamt zufrieden mit der Beta - Allerdings: Kein Copy & Paste mit Word-Dateien

Die Techblogs Engadget und Gizmodo haben ihre ersten Erfahrungen mit der neuen iPhone-Software festgehalten.

Demnach würde die Beta-Version der Firmware iPhone 3.0 die gemachten Versprechungen halten, wenn auch noch kleine Schnitzer zu vermerken sind.

Nicht fertig

Insgesamt wirke die Software bereits sehr fortgeschritten. Hat man viele Applikationen auf dem iPhone installiert, wird das System merklich langsamer. Verzögerungen treten immer wieder auf.

Die Suchfunktion Spotlight erfülle ihren Zweck. Die Ergebnisse werden aber noch nicht unmittelbar angezeigt. MMS soll künftig unterstützt werden, momentan funktioniere es aber noch nicht. Dahinter wird allerdings ein Problem mit dem US-Mobilfunker AT&T vermutet.

Copy und Paste 

Mit großer Verspätung wird im Zuge der Veröffentlichung der iPhone 3.0-Software auch die Funktion zum kopieren und Einfügen von Inhalten integriert. Den frühen Tests nach kann man bislang aber keine Text-Passagen aus Word-Dateien kopieren. (zw)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Copy & Paste: Probleme mit Word

Share if you care.