Cattelan bekommt Preis der Kunst-Quadriennale Rom

18. März 2009, 12:05
posten

Verleihung am 24. März im Rahmen eines ihm gewidmeten Studientages

Rom - Der italienische Künstler Maurizio Cattelan wird von der Jury der 15. Kunst-Quadriennale Rom mit dem Preis für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Dies berichtete die italienische Nachrichtenagentur Ansa am Dienstag. Anlässlich der Preisverleihung am 24. März werde der 48-jährige an einem ihm gewidmeten Studientag im römischen Nationalmuseum der Künste des 21. Jahrhunderts (Maxxi) teilnehmen. Ziel des Studientages sei es, "einen lebendigen Diskurs zwischen dem Künstler, seinem Werk und den Kunststudenten der römischen Universitäten zu fördern", so die dreiköpfige Jury der Quadriennale.

Cattelan hat mit seinen provokanten Arbeiten immer wieder international für Aufsehen gesorgt. So zeigten seine Installationen etwa Papst Johannes Paul II. von einem Meteoriten erschlagen oder Adolf Hitler als knienden Schuljungen. Die "Quadriennale di Roma" wurde 1927 ins Leben gerufen und organisiert seitdem alle vier Jahre eine Sammelausstellung zeitgenössischer italienischer Kunst im "Palazzo dell'Esposizioni" in Rom. (APA/dpa)

Share if you care.